Mittwoch, 29. November 2017

Advents-Überraschungsworkshop November 2017

Gestern war wieder Workshop-Zeit. Und da ich durch meinen Job bei der Dinershow "Gans ganz anders" eigentlich gar keine Zeit dafür habe, Workshops vorzubereiten, habe ich meine Bastelfreundinnen zu einem Überraschungs-Workshop überredet: 
Ich mache nur 1 Projekt und zwei Bastelfreundinnen machen jeweils ein weiteres Projekt. Auch ich hatte dafür vorher nur die Materialliste und wusste nicht, was wir gemeinsam basteln.

So sah der "Workshopraum" - unser Wohnzimmer - beim Eintreffen der Mädels aus...



Normalerweise basteln wir sonst maximal zu sechst, gestern hatte ich aber "angebaut" und wir waren 7 Bastelfreunde/innen.



Das erste Projekt - eine Weihnachtskarte - hat unsere Bastelfreundin "Bastelhexchen" Silvia mit uns gemacht.

Das waren die Musterkarten von Silvia, die wir als Vorlage hatten:




Den Weihnachtsmannstempel werden natürlich jetzt einige vergebens bei Stampin´Up! suchen, aber das war gestern auch keine Vorgabe, denn wir hatten gesagt, beim Überraschungsbasteln ist alles an Material und Stempeln erlaubt, auch wenn es nicht von Stampin´Up! ist.

Obwohl ich alle Farbkartonsorten da hatten, haben wir uns im Endeffekt alle für die rote Kartenvariante entschieden und diese 6 Karten sind dabei entstanden:


Vielen Dank an unser Bastelhexchen Silvia für die tolle Karte und die tolle Bastelanleitung dazu.

Das zweite Projekt hat unsere Bastelfreundin Kerstin Arnold mit uns gebastelt. Kerstin hat uns mit einer Tasse überrascht und hatte für ihr Projekt ebenfalls eine ganz tolle, mehrseitige Anleitung mit Fotos vorbereitet.


Das war das Muster von Kerstins Tasse.... und diese Tassen haben wir unter ihrer Anleitung gebastelt....




Zum Schluss hat Kerstin unsere Tassen noch mit jeweils einem Tütchen mit Pralinen gefüllt. Recht herzlichen Dank, liebe Kerstin für deinen tollen Beitrag.

Nach diesem Projekt hat ein Blick auf die Uhr gezeigt, dass es ja schon 21.00 Uhr war, wir also bereits 3 Stunden gebastelt hatten und das normalerweise die Zeit ist, zu der wir sonst Feierabend machen - aber die Mädels waren alle noch so motiviert, dass wir auch noch mein Projekt zusammen gebastelt haben. Ich hatte nach einer leicht veränderten Anleitung von Eva Schrottmeier als Projekt einen "Adventskranz to go" vorbereitet.
Abweichend von der Anleitung habe ich beim Deckel seitlich nur die Hälfte des vorgegebenen Maßes genommen, da sich mit bis nach unten gehenden Seitenwänden der Adventskranz nur sehr schlecht öffnen lässt.

Hier meine beiden Prototypen für die Adventskränze to go:



Ansicht von außen: 


Zusammengeklappt von innen:


...und geöffnet...


Ansicht von außen: 


Zusammengeklappt von innen:


...und geöffnet...



Hier noch einmal zwei Bilder der Bastelrunde beim Basteln der Adventkränze to go...



Und hier nun die Ergebnisse der von meinen Bastelfreundinnen gefertigten Adventskränze to go:

Der Adventskranz to go von Annette:




Der Adventskranz to go von Petra:




Der Adventskranz to go von Kerstin - sie hat die Kerzen weggelassen, um an diese Stelle LED-Teelichter zu setzen:






Der Adventskranz to go von Janine:




Der Adventskranz to go von Silvia - sie hat die Kerzen weggelassen, um an diese Stelle LED-Teelichter zu setzen:



und der Adventskranz to go von Dominique:



Auch wenn es dann mit 22.30 Uhr schon sehr spät war, hatten wir alle einen wunderbaren Abend mit tollen Bastelergebnissen und treffen uns alle am 4. und 5.Januar in noch größerer Runde wieder, wenn es wieder heißt: "Gemeinsam kreativ - Stempeln-mit-Rene"

Vielen Dank an "meine Mädels" für den rundum tollen Bastelabend.


Montag, 27. November 2017

Titelaufstieg SILBER

Am 23. Januar 2017 habe ich mit Stampin´Up! angefangen und mir ein Starterpaket gekauft. 

Ursprünglich hatte ich nur geplant, Sachen für mich selbst zu kaufen, um damit meine Fadengrafiken-Glückwunschkarten mit farblich passenden Stempeln grafisch aufzubessern.
Parallel dazu habe ich mir aber auch mal diesen Blog angefangen, bei Blog Hops der Leipziger Stampin Up-Demonstratoren mitgemacht - und plötzlich bekam ich Anfang Mai einen Anruf einer Kundin, die sich für Stampin´Up!-Sachen interessierte und mich gefragt hat, ob sie diese über mich beziehen kann. 
Ich hatte meine erste Kundin und liebe Bastelfreundin Annette.

Und Annette hat auch den Anstoß gegeben, doch Workshops zu veranstalten. 
Also habe ich noch zwei Leipziger Bastelfreundinnen aus Elas Bastelforum angeschrieben, ob sie nicht Lust auf eine gemeinsame Bastelrunde hätten. Beide waren gleich Feuer und Flamme und im Juli fand fand mein erster Workshop statt.

Seitdem heißt es einmal im Monat "Gemeinsam kreativ - Stempeln-mit-Rene". 
Im Oktober musste ich das erste Mal den Workshop auf zwei Tage aufteilen, da unsere Runde von mal zu mal größer wurde. 

Dank der Workshopbestellungen und auch im Laufe der Zeit neu dazu gekommener Onlinekundinnen, die durch Flyer bei meinen Dawanda-Verkäufen auf mich aufmerksam geworden sind, hatte ich mit der ersten Oktober-Bestellung meinen ersten Titel-Aufstieg zu "Elite-Bronze".

Und dann ging alles irgendwie ganz schnell - meine Kundinnen/Bastelfreundinnen haben eifrig die Stampin´Up!-Angebote genutzt und auch ansonsten viele der tollen Produkte bestellt - und das Umsatzziel zum nächsten Titel-Aufstieg wurde immer geringer.
Durch die Bestellungen, die heute noch im Rahmen der Gratis-Versand-Aktion eingegangen sind, habe ich heute morgen den SILBER-Status bei Stampin´Up! erreicht.

Vielen Dank an alle meine Bastelfreundinnen und Kundinnen.
Ich weiß zwar noch nicht was - aber irgend ein kleines Dankeschön lasse ich mir für Euch alle noch einfallen.

Euer Rene

Mehr Infos dazu findest Du auf Stempeln-mit-Rene.de





Montag, 6. November 2017

Ein erfolgreicher Kreativmarkt ist zu Ende....

Nachdem wir ja nun am Wochenende das erste Mal an einem handgemacht-Kreativmarkt im Kohlrabizirkus Leipzig teilgenommen haben, können wir (fast) nur positive Eindrücke davon mitbringen.

Der Markt war beide Tage brechend voll - wir haben einen Umsatz gemacht, der unsere Erwartungen weit übertroffen hat - und wir hatten viele nette Kundengespräche.

Vielen Dank an alle Besucher an unserem Stand, an unsere Kunden, an meine Bastelfreundinnen und auch alle anderen Freunde, die uns an den beiden Tagen besucht haben.

Im April 2018 sehen wir uns im Kohlrabizirkus Leipzig wieder - allerdings dann ohne Workshop-Stand, denn wenn es wieder so toll wird wie am vergangenen Wochenende, haben wir alle Hände voll mit dem Verkauf zu tun und ich kann nicht nebenbei noch Workshops geben.

Hier ein paar Bilder vom regen Markttreiben am Wochenende und von meinem Stand:














Donnerstag, 2. November 2017

Rene´s Fadengrafik-Wandbild Nr. 16

Am Wochenende habe ich einen Stand auf dem Dawanda-Kreativmarkt in Leipzig - also musste mal wieder ein Stand-Highlight her. 
Und da ist es....

Rene´s Fadengrafik-Wandbild Nr. 16
Motivgröße 30 x 30cm
Gesamtgröße mit Passepartout und Rahmen: 40 x 40 cm
unter Verwendung der XXL-Figur 57 von A&N (in der Mitte)
außen: eigener Entwurf


Du möchtest es im Original sehen?
Dann besuche mich auf dem Dawanda-Kreativmarkt am 04. und 05. November 2017 im Kohlrabizirkus Leipzig.